Weuthen GmbH
Weuthen GmbH
Weuthen GmbH

    Weuthen Marktinfo vom 03.12.2020

    Speisekartoffeln:

    • Ruhiges Tagesgeschäft.
    • Nachfrage wird aus regionalem Angebot bedient.
    • Im Südwesten ergänzen französische Herkünfte das Angebot.     
    • Notierungen für Premium Ware stabil.
    • Derzeitige Qualitäten (tierische Beschädigungen) sind oftmals nur mit erhöhtem Verleseaufwand zu vermarkten.  
    • Wir sind regelmäßig Käufer von Drillingen.   

    Veredelungskartoffeln:

    • Kassamarkt stabil auf niedrigem Niveau.
    • Verarbeiter rufen vorwiegend Vertragsware ab. Derzeit keine Nachfrage nach freiem Rohstoff.
    • Produktionsstillstände durch verlängerten Lockdown Maßnahmen sorgen für Verunsicherung über den weiteren Marktverlauf.   
    • Trockene, helle, optisch ansprechende Partien werden z.T. auch im Export vermarktet.    
    • Es werden nennenswerte Mengen in alternative Verwertung wie Biogas, Futter oder Stärke vermarktet. Dieser Markt ist derzeit aufnahmefähig.
    • Französische Stärkefabrik verwertet überschüssige Speise- und Verarbeitungskartoffeln.
    • Bei teuren Keimhemmungskosten, kurzfristig kaum Perspektive auf Preissteigerungen am Kassamarkt ist eine alternative Verwertung oftmals die wirtschaftlichere Option.
    • Keimhemmung stellt für die Langzeitlagerung eine enorme Herausforderung dar, bietet jedoch den Top Spezialisten auch wieder Chancen.           
    • Terminmarkt April 2021 weiter auf schwachem Niveau.
    • Terminmarkt April 2022 über der 14,00 € Marke.

    Anbauplanung für 2021

    • Für Lieferungen an die Sortieranlagen und ins Zentrallager sind wir mit  Anbauverträgen am Markt. Zunächst beschränken wir diese auf die Lieferung an die Sortieranlagen um den Fabriken die höchstmögliche Flexibilität in Sortiermaß und Aufbereitung zu bieten. Festpreis Verträge bieten wir derzeit nur in Kombination mit  Pflanzgutbezug an.     
    • Dem ertragsstarken, sicheren, flexiblen und frachtnahen Rohstoffproduzenten möchten wir auch in 2021 ein zuverlässiger, sicherer Partner sein.  Die spezialisierten Kartoffelprofis werden sich in einem zu erwartenden sehr harten Wettbewerb durchsetzen.          

          

    Archiv anzeigen
    Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Beides akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

    Cookies

    Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

    Analytics

    Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.